Rehaklinik Ahrenshoop

Rehaklinik Ahrenshoop

Zustandsanalyse und Sanierungskonzept

Das I-TEG Ingenieurbüro übernahm die Planungen zur Sanierung und Erneuerung des gesamten Trinkwassernetzes. Die Warmwasser-, Kaltwasser- und Zirkulationsleitungen sollten komplett ausgetauscht werden.

Anteilig wurden wir für die Dimensionierung der raumlufttechnische Anlagen, mit Hintergrund auf die brandschutztechnischen Anforderungen, beauftragt.

Ein weiterer Schwerpunkt war die Sanierung von 360 Patientenbädern. Hier wurde auch die zentrale Warmwasserbereitung, aber auch die heizungstechnische Anlagen für den gesamten Gebäudekomplex geplant.

Zudem übernahmen wir die Planungsdienstleistungen einer modernen Gebäudeautomation in verschiedenen Gebäudeabschnitten.

Die Umsetzung der Maßnahmen wird über Interim-Container sicher gestellt. Die Containergebäude beinhalten einen Bettenhausanteil, einen Funktionstrakt für Untersuchung und Behandlung sowie Aufenthaltsräume für das Krankenhauspersonal.

Wissenswertes über die Rehaklinik Ahrenshoop

Ahrenshoop ist ein bekannter Badeort an der Ostsee. Er liegt auf der Halbinsel Darß-Fischland. Durch seine Lage auf einer Halbinsel bietet Ahrenshoop Zugang zum Wasser auf zwei Seiten: zur Ostsee und zum Bodden.

Die Helios Rehaklinik wurde im Jahre 1993 eröffnet. Seit 2018 Jahr gehört die Rehaklinik Ahrenshoop zur Gruppe der VAMED Kliniken. Jährlich werden hier knapp 5000 Patienten stationär und ambulant behandelt.

Die Schwerpunkte der Rehaklinik Ahrenshoop liegen auf Gebieten:

  • Orthopädie – die Behandlung des Haltungs- und Bewegungsapparats
  • Innere Medizin/Kardiologie – Behandlung des Kreislauf- und Gefäßsystems
  • Neurologie – Behandlung des Nervensystems
  • Onkologie – Behandlungen von Krebserkrankungen und Bluterkrankungen

Die Patienten werden in der Rehaklinik Ahrenshoop ganzheitlich therapiert. Das bedeutet, es werden nicht nur die Symptome der Erkrankung behandelt, sondern auch nach ihren Ursachen geforscht und diese nach Möglichkeit beseitigt. Darüber hinaus werden bei der Therapie psychische und soziale Aspekte mit einbezogen. Das verbessert die Chancen einer dauerhaften Heilung beträchtlich. Bei der Therapie setzen die Mitarbeiter der Rehaklinik eher auf Bewegung als auf Schonung, weil sich dieses Vorgehen in der Praxis als erfolgreicher erwiesen hat.

Einen Beitrag zum Heilerfolg leisten auch die natürliche Umgebung und das Reizklima der Ostsee. Die salzhaltige Luft, das Ostseewasser, die langen Sandstränden und der Wald unterstützen die Genesung der Patienten. Ahrenshoop ist schon seit weit mehr als 100 Jahren als Badeort und Kurort sehr beliebt.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.