Regio Klinikum Elmshorn

Regio Klinikum Elmshorn

Zustandsanalyse und Sanierungskonzept Technische Gebäudeausrüstung

Die I-TEG Ingenieurgesellschaft für Technische Gebäudeausrüstung mbH ist mit einer Zustands- und Schwachstellenanalyse mit einhergehendem Sanierungskonzept des Trinkwassersystems beauftragt.

Die Aufgabenstellung ist, Teile des Trinkwassernetzes und die Warmwasseraufbereitung zu überplanen, um zukunftssichere Frisch- und Warmwasserversorgung des Klinikums zu gewährleisten.

Nach erfolgter Zustandsbegehung und -analyse wird das vorhandenen Trinkwassersystem nun digitalisiert und überplant. Die planerischen Aufgaben werden voraussichtlich Ende 2020 abgeschlossen sein.

Wissenswertes über die Regio Klinikum Elmshorn

Das Regio Klinikum Elmshorn ist ein Krankenhaus der Regio Kliniken GmbH und hat eine Kapazität von 476 Betten. Im Jahr 2009 kaufte die Sana Kliniken AG 74,9 Prozent der Klinikanteile der Regio Kliniken GmbH. Seitdem ist die Regio Kliniken GmbH ein Tochterunternehmen der Sana Kliniken AG.

Zu den Regio Kliniken gehören neben dem Klinikum Elmshorn auch das Regio Klinikum Pinneberg und die Regio Klinik Wedel. An den 3 Standorten Elmshorn, Pinneberg und Wedel stehen den Patienten insgesamt 900 Betten zur Verfügung. Insgesamt arbeiten in den Regio Kliniken und den angeschlossenen Dienstleistungsunternehmen ca. 2.400 Mitarbeiter, die jährlich 90.000 Patienten ambulant und stationär betreuen.

Für psychische Erkrankungen stehen in Elmshorn eine eigene Abteilung zur Verfügung. Zudem betreiben die Regio Kliniken mehrere psychiatrische Tageskliniken im Großraum Hamburg.

Zur Regio Kliniken GmbH gehört auch das Pflegezentrum Elbmarsch in Elmshorn mit 150 Heimplätzen für Senioren. In verschiedenen Städten des Kreises Pinneberg werden durch die Regio Kliniken GmbH medizinische Versorgungszentren. Zwei Rehazentren in Pinneberg und Schenefeld runden das breite Leistungsspektrum ab.

Links:

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .